Leitseite Impressum Datenschutz Download PAAG Demoversion Support eMail




CIMOS PAAG
PAAG Software System auf relationaler Datenbank

Bar
Leistungsmerkmale auf einen Blick

Hersteller MBFG GmbH & Co. KG
D-73525 Schwäbisch Gmünd
Ost-Württemberg
Hintergrund Die Durchführung und Dokumentation von PAAG-Analysen (Prognose von Störungen, Auffinden der Ursachen, Abschätzen der Auswirkungen, Gegenmaßnahmen; engl.: HAZOP, Hazard and Operability Studies) gewinnt in der chemischen Industrie mehr und mehr an Bedeutung.

Um die strengen Umweltschutz- und Sicherheitsauflagen bei zunehmender Komplexität der Prozesse erfüllen zu können, müssen zukunftsweisende Methoden zum Einsatz gelangen, die eine präventive Gefahrenbeherrschung im Rahmen eines strategischen Risiko-Managements anstreben.

Ein solches Werkzeug stellt der Formalismus des PAAG-Verfahrens dar. PAAG ist eine systematische Vorgehensweise zum Auffinden nicht offensichtlicher Störungs- und Gefahrenquellen in bestehenden oder geplanten Systemen.

Untersuchungsgegenstand können alle Arten von Anlagen in der Industrie sein: Kontinuierliche Anlagen (z.B. in der Petrochemie) sowie diskontinuierliche, chargenorientierte Einheiten oder Einzelaggregate. Auch auf logistische Prozesse (z.B. Lagerung und Transport) ist PAAG anwendbar.

Bei realistischer Betrachtung sind moderne HAZOP-Anforderungen nur durch rationelles Vorgehen unter Verwendung zeitgemäßer Technik zu bewältigen.
Funktionsumfang
  • Relationale Datenbank
  • Getrennte Analyse der jeweiligen Systemzustände (Normalbetrieb, kritischer Betrieb, Instandhaltung)
  • Modulare PAAG-Studien als Prozeßschritt-/Untersystem-Baukasten (Anlagenabschnitte) mit Baumstruktur
  • Hierarchischer Systembaum für komplexe Anlagen (z.B. Gesamtsystem - Teilsystem - Prozeßeinheit - Systemkomponente)
  • Kopierfunktion für komplette Anlagen-Baukastenstrukturen (Variantenbaum, z.B. für mehrstufige Systemhierarchien)
  • Einsatz von Textkatalogen und Checklisten während der Erfassung
  • Standard-Textkataloge mit über 1.500 praxistypischen Leitworten, Störungsursachen (5M), Auswirkungen, Maßnahmen etc.
  • VDI / VDE 2180 konforme Risikoeinstufung gemäß SIL (Safety Integrity Level) bzw. AK (Anforderungsklassen)
  • zusätzlich detaillierte Bewertung nach FMEA-Methodik (Auftreten, Bedeutung, Entdeckung, RPZ) möglich
  • Formulareinträge in beliebiger Länge
  • Team-interne Kommentare zu jedem Eintrag (Notizbuchfunktion)
  • Hyperlinks zu externen Dokumenten (Word™/DOC, Excel™/XLS, PDF, JPG, GIF, TIFF, PPT, HTML ...)
  • Qualitative Maßnahmenbewertung (Kosten-/Nutzenfaktoren)
  • Druck in verschiedenen PAAG-Ausgabeformaten, frei definierbares Layout, 14 (!) verschiedene Formulartypen (Druckmasken) bereits im Standard enthalten (einschl. Ausfalleffektanalyse, FMEA, DRBFM etc.)
  • PAAG Ausfall-Beziehungsmatrix und Fehlerbaumdarstellung als zusätzliches Druckausgabeformat
  • Versionierung mit Freigabestatus und automatisierter Archivierung
  • Grafischer Flow-Chart Editor mit PAAG-Dokumentenverknüpfung
  • Terminverfolgung für die festgelegten Maßnahmen, selektierbar nach Verantwortlichkeit/Zuständigkeit
  • E-Mail Versand von Terminerinnerungen zu Korrektur- und Verbesserungsmaßnahmen
  • Absteigende Sortierung der Risiko-Bewertungsprioritäten
  • Pareto-Grafik für die Gefahrenpotentiale
  • ´Sachstandsbericht´ als komprimierte Management-Information
  • Stichwort-Volltextsuche zur Auffindung von Einträgen, sowie als Filterfunktion, verknüpfbar mit allen Auswertungen
  • Passwortschutz für einzelne PAAGs und Programmfunktionen
  • Integrierter HTML-Konverter für den eMail-Versand von PAAGs
  • Incl. Control Plan/Produktionslenkungsplan mit PAAG verknüpft (!)
  • Zusatzoption gg. Aufpr.: Flexibel konfigurierbares Zusatz-Utility für PAAG-Datenimport aus Excel™
  • Zusatzoption gg. Aufpr.: "PAAG Inhaltsvergleich" zur Darstellung der Modifikationen zw. verschiedenen PAAG-Versionsständen (Differenzdarstellung, ähnlich MS Word™ Dokumentenvergleich)
  • Floating-Serverlizenz: Preis wie Einzelplatz, Zugriff von jedem Netz-PC möglich
  • Autark, keine Fremd-Tools oder externe Datenbanklizenzen erforderlich
Betriebssysteme Windows™ Vista™, 7 / 8 / 10 als x32/x64, min. 1 GB RAM
Netzwerkfähigkeit TCP/IP kompatible, z.B. Win 20xx Server™ etc.
Preis Einzelplatz EUR 2.618,- (Netto EUR 2.200,- + EUR 418,- MwSt.),
Netzwerk-Vs. als z.B. 5 User - Lizenz EUR 6.902,- (Netto EUR 5.800,- + EUR 1.102,- MwSt.)

Lieferung innerhalb 8 Tagen ab schriftl. Bestelleingang.
Optional Wartungs- und Servicevertrag möglich.
Demoversion, Download Download Demoversion CIMPAAG.EXEPAAG Software-Download für Win 10 / 8 / 7 / Vista™ (12.5 MB) / Stand: 18.02.2016
Passwort = "level1"

Demo zeitlich nicht limitiert, identisch mit Vollversion.
Begrenzung: max. 1 Zeile im PAAG-Formulardruck, Formular-Vorschau am Bildschirm ohne Einschränkung.


Messe Control 2014
CIMOS™ PAAG wurde präsentiert auf der "Internationalen Fachmesse für Qualitätssicherung" Control,
06. - 09. Mai 2014, Neue Messe Stuttgart
Bar
MBFG GmbH & Co. KG
Klarenbergstr. 250, D-73525 Schwäbisch Gmünd
Tel. +49 7171 929925, Fax +49 7171 929926
Bar
PAAG Training und Workshops auf Anfrage


Weitere CIMOS™ Logistikmodule finden Sie bei unserem Partner BFZ

BFZ

CIMOS™ (Computergestützte Integrierte Modulare Organisationssoftware) ist ein eingetragenes Warenzeichen von Dipl.-Ing.(FH) Gert Irmler, alle anderen Marken sind Warenzeichen der jeweiligen Hersteller.


Leitseite Impressum Datenschutz Download PAAG Demoversion Support eMail